Sommerfest der PIRATEN Oberhavel

Am 25.08.2012 fand das erste Sommerfest des Kreisverbandes Oberhavel der Piratenpartei Brandenburg in Fürstenberg an der Havel statt. Organisiert wurde es hauptsächlich von Markus Hoffmann sowie Anke und Daniel Domscheit-Berg.

Anke und Daniel stellten hierfür ihr großes Grundstück zur Verfügung. In lockerer Runde trafen sich hier ab ca. 15.00 Uhr einige PIRATEN aus dem Landkreis samt Partner und Kinder. Aus dem südlichen Brandenburg gesellte sich auch Bastian dazu. Durch die Vielzahl an Terminüberschneidungen (Wahlkampf in der Niederlande, 20. Jahrestages der fremdenfeindlichen Ausschreitungen von Rostock-Lichtenhagen, etc.) waren leider weniger Teilnehmer anwesend, als ursprünglich geplant. Es haben aber immerhin noch gut 20 Teilnehmer den Weg nach Fürstenberg gefunden. Ein Trampolin war ein beliebter Anziehungspunkt für die Kinder.

Als ein besonderes Highlight wurden Wildburger und Wildbratwürste gegrillt werden. Damit kulinarisch nichts fehlt, hat jeder etwas beigesteuert. Leckere Salate, vegetarische Suppe, selbstgebackenes Brot, Getränke, Säfte und Club Mate…

Nachdem nun endlich die Grillkohle genügend Hitze lieferte, wurden die begehrten Würstchen und „Fleischfladen“ aus Wildschweinfleisch gegrillt. Besonders der Nachwuchs unserer PIRATEN wartete gespannt auf die ersten „Wildburger“. Plötzlich und völlig unerwartet prasselte auf einmal ein mächtiger Regenschauer, der sich mit Hagel vermischte, auf uns nieder. Nach insgesamt so 15 Minuten ließ der Regen nach. Der Grill wurde mit Regenschirmen geschützt, nur leider der Rest nicht. Nun hieß es erst einmal: sortieren. Der Kartoffelsalat stand randhoch mit Wasser gefüllt auf dem Tisch, das Brot war komplett aufgeweicht und…und…und…sehr schade…

Wir haben uns dadurch aber nicht die Laune vermiesen lassen. Stühle und Bänke wurden trockengelegt. Ein Lagerfeuer sorgte für die gewünschte Wärme und Atmosphäre. Es wurde ein gemütlicher Abend mit netten Gesprächen.

Ein herzlicher Dank an Anke und Daniel sowie an Markus für die Organisation dieses schönen Sommerfestes. Im nächsten Jahr muss dieses unbedingt wiederholt werden.

Tobias Unbekannt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*