Piraten aus Oberhavel demonstrieren in Stralsund

Am 27. Juli gab es bundesweit in etwa 30 Städten Demonstrationen gegen staatliche Überwachung. In Berlin gingen dafür rund 2000 Menschen auf die Straße, darunter viele Piraten. Andere Piraten reisten trotz drückender Hitze zum Demonstrieren nach Stralsund. Aus Oberhavel marschierten dort drei Piraten vorneweg beim Demonstrationszug zu Angela Merkels Wahlkreisbüro.

Anke Domscheit-Berg hält eine Rede auf der Demo in Stralsund

Bei der Abschlusskundgebung sprach unter anderen Anke Domscheit-Berg, die Direktkandidatin für die Bundestagswahl des Wahlkreises 58, der den ganzen Landkreis Oberhavel umfasst. In ihrer Rede bei der Abschlusskundgebung (Video-Link) sprach sie von ihren Erfahrungen im Überwachungsstaat DDR und wie sie jetzt täglich daran erinnert wird. „Heute ist die Überwachung aus verschiedenen Gründen viel schlimmer noch als ich sie damals empfunden habe. Sie ist umfassender, sie ist totaler. Es wird alles überwacht, nicht nur eine Auswahl, was damals aus Ressourcengründen gar nicht anders ging, sonst hätte es die Stasi natürlich auch gemacht. Heute geht das aber und heute wird es gemacht. Es wird nicht nur von einem Geheimdienst gemacht, sondern von mindestens dreien.“

Anke Domscheit-Berg forderte Angela Merkel heraus: „Übernehmen Sie endlich Verantwortung als Kanzlerin und oberste Chefin der Geheimdienste! Das ist ein falscher Moment zum Aussitzen, zum Schweigen, zum Heucheln und zum das Volk belügen! Wir merken es nämlich trotzdem! Zeigen Sie, dass Sie die Lektionen aus der DDR gelernt haben und sich noch erinnern, wie falsch Überwachung ist und wie gefährlich. Wie wenig das mit einer freiheitlich-demokratischen Grundordnung vereinbar ist.“

Außer Anke Domscheit-Berg sprachen in Stralsund auch noch die Spitzenkandidatinnen aus Nordrhein-Westfalen, Sachsen-Anhalt und Berlin sowie der Bundesvorsitzende der Piratenpartei, Bernd Schlömer. Zum Abschluss gab es für diejenigen, die noch etwas blieben, ein Grillfest am Stralsunder Bodden-Ufer.

Fotos der Demonstration in Stralsund finden sich auf Flickr und auf Ankes Webseite.

Demo-Stralsund-130727-2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*