Bundestagswahl 2017: Schulz-Günther und Ney kandidieren

Am 14. und 15. Januar fanden in Potsdam die Aufstellungsversammlungen für die kommende Bundestagswahl statt. Die Piraten Brandenburg gehen mit Kai Hamacher (Stadtverordneter in Fürstenwalde, 1. Vorsitzender des Regionalverbands Dahme-Oder-Spree) als Spitzenkandidaten ins Rennen. Auf Platz 2 und 3 wurden Stefan Schulz-Günther (2. Vorsitzender des Kreisverbandes Oberhavel) und Dr. Katharina Kühnel (Kreisverband Potsdam-Mittelmark) gewählt. Zum Direktkandidaten für den Wahlkreis 58 (Oberhavel – Havelland II) wurde der Kreisvorsitzende der Piraten Oberhavel, Thomas Ney bestimmt. Er kandidiert zugleich auf Platz 6 der Landesliste.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.