Jetzt erst recht – Piraten auf den Stimmzettel!

Der Kreisverband Oberhavel begrüßt die konsequente Entscheidung des Landesvorstandes, im Zusammenhang mit dem Ausfall eines Mitglieds der Piratenpartei auf Twitter die bisher beschlossene Landesliste zur Bundestagswahl 2017 zurückzuziehen. Dies bedeutet jedoch auch, dass die Piraten nach derzeitigem Stand in Brandenburg ausschließlich mit Direktkandidaten antreten. Wir rufen daher alle Mitglieder und Sympathisanten auf, unseren Direktkandidaten durch Abgabe einer Unterstützerunterschrift die Teilnahme an der Bundestagswahl zu ermöglichen. Nur so erhalten wir Piraten die Chance, unsere Anliegen im Wahlkampf vorzutragen. Das entsprechende Formular für den Wahlkreis 58 (Oberhavel) finden Sie hier auf unserer Webseite; die Formulare aller anderen Kandidaten im Wiki. Bitte senden Sie unterschriebene Formulare an die Landesgeschäftsstelle der Piratenpartei (Garnstr. 36, 14482 Potsdam). Gern holen wir diese aber auch persönlich bei Ihnen ab.

Wichtig: Sie dürfen lediglich einen Direktkandidaten mit Ihrer Unterschrift unterstützen! Die Abgabe einer Unterstützerunterschrift ermöglicht lediglich die Teilnahme an der Wahl und verpflichtet nicht zur Stimmabgabe für diesen Kandidaten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*